Andreasstr. 17
27283 Verden
Büro (04231) 67 67 10
Fax (04231) 67 67 11
E-Mail poststelle@seminar-ver-ghrs.Niedersachsen.de

Fachseminare Sport

zurück zur Seminarübersicht

Sport
Stefanie Raudisch

E-Mail: steffiraudisch(at)aol.de

 

Seminarvorstellung:

Schüler wärmen sich selbstständig auf, entwickeln zielführende Übungen und Spiele, bauen die benötigten Geräte auf, einigen sich auf Regeln und halten diese ein, teilen Mannschaften fair ein, bewegen sich intensiv, wobei sie sich gegenseitig helfen und einander erklären, wie die Übungen am besten bewerkstelligt werden können, sie haben Spaß an der Bewegung, niemand schaut nur zu, niemand verletzt sich.

Für viele Sportkollegen ist ein solcher Unterricht eine Wunschvorstellung. Und auch wenn ein hohes Maß an Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler wünschenswert ist, so muss diese Kompetenz, genau wie noch viele andere, doch erst einmal entwickelt werden. Im Rahmen der Arbeit im Fachseminar Sport wollen wir uns daher unter anderem mit Themen wie: Merkmale guten Sportunterrichts, Kompetenzen, soziales Lernen, motorische Entwicklung, Differenzierung, Sicherheitserziehung, Inklusion, Methoden oder Angst im Sportunterricht beschäftigen.

Zu den Ausbildungsinhalten im Fachseminar Sport gehören sowohl fachtheoretische als auch praktisch-methodische Anteile. Die allgemeinen fachtheoretischen Erörterungen sollen immer einen starken Praxisbezug haben und in konkrete unterrichtliche Situationen umgesetzt werden.
Grundlagen der Ausbildung sind die APVO, die curricularen Vorgaben und die Bestimmungen für den Schulsport.

Und auch wenn ein wie anfangs beschriebener Unterricht am Ende nie ganz erreicht werden kann, so hoffe ich, dass wir im Rahmen der Ausbildung gemeinsam didaktische und methodische Kenntnisse ausbauen, über unterrichtspraktische Fragestellungen nachdenken und Sie genug Handwerkszeug für die eigene Praxis an der Schule erhalten, damit es vielleicht doch irgendwann heißt:

Der Lehrer greift nur bei auftretenden Proble-men unterstützend in den Unterricht ein und kann das intensive Bewegungs-lernen seiner Lerngruppe von außen beobachten.