Andreasstr. 17
27283 Verden
Büro (04231) 67 67 10
Fax (04231) 67 67 11
E-Mail poststelle@seminar-ver-ghrs.Niedersachsen.de

Pädagogikseminare

zurück zur Seminarübersicht


Pädagogik 1
Oliver Steffens

E-Mail: Oliver.Steffens(at)seminar-ver-ghrs.Niedersachsen.de

 


Pädagogik 2
Nina Johswich

E-Mail: Nina.Johswich(at)seminar-ver-ghrs.Niedersachsen.de

 


Pädagogik 3
Frauke Rüdebusch

E-Mail: ruedebusch.frauke(at)t-online.de

 


Pädagogik 4
Katja Werthen-Giles

E-Mail: katjaandnate(at)freenet.de

 


Pädagogik 5
Marita Hesselink-Grötzbach

E-Mail: mhg.psv(at)t-online.de

 


Pädagogik 6

N.N.

E-Mail:

 

 



Pädagogik 7
Martina Schwarzenberg 

E-Mail:  martina-schwarzenberg(at)web.de

 


Pädagogik 8
 Stefanie Ziese-Jantzen

E-Mail: sziese(at)web.de



Vorstellung der Pädagogikseminare:

Wir arbeiten in den Pädagogikseminaren zu den in der APVO-Lehr genannten fünf Kompetenzbereichen.

Die Kompetenzorientierung erfährt ihre konsequente Weiterentwicklung in der Arbeit mit Portfolios und in der Arbeit mit Kompetenzentwicklungsaufgaben (KEA'n).

Zwei Mal im Jahr bieten wir Ihnen Pädagogische Tage an, die jeweils einen Schwerpunkt haben und häufig von externen Referentinnen/Referenten durchgeführt werden
 
Wir bilden in allen Pädagogikseminaren nach dem „Doppeldeckerprinzip“ aus, d.h. Sie werden eine Methodenvielfalt und Differenzierung in den Seminaren selbst erfahren, evaluieren und dann die Umsetzung in Ihrem Unterricht erproben.

Zu Ihrer Rolle als Lehrerin und Lehrer gehört neben dem Unterrichten auch der Blick auf und die Verantwortung für die Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität, für Aspekte der Schulentwicklung insgesamt und für das Bewusstsein, dass Sie ein öffentliches Amt ausüben.

Lernen ist ein selbstgesteuerter Prozess, der von den Lernenden selbst vollzogen werden muss. Wir stellen Ihnen Bedingungen für Ihren Lernprozess zur Verfügung.

Wir gehen davon aus, dass Sie initiativ, eigenverantwortlich und motiviert handeln. Sie bestimmen durch Ihr Engagement, Ihre Entwicklungspotentiale und Ihre Kreativität, wie breit Ihr didaktisch-methodisches Können, wie ausgeprägt Ihr Reflexions- und Evaluationsvermögen, kurzum, wie professionell Ihre Lehrerpersönlichkeit nach 18 Monaten entwickelt ist.

Wir werden Sie beim Hineinwachsen in ihren anspruchsvollen neuen Beruf der Lehrerin bzw. des Lehrers individuell beraten, begleiten und unterstützen und am Ende Ihres Vorbereitungsdienstes Ihre Leistungen beurteilen.